counter

Ausbau Krefeld

Der Glasfaserausbau in Krefeld

Erstmals im April 2018 durfte man von einem Glasfaserausbau in größeren Gewerbegebieten in Krefeld lesen. Die Gewerbegebiete Bockum/Gartenstadt, Linn/Rheinhafen sowie Krefeld-Süd haben sich für einen Glasfaserausbau entschieden. Die anfängliche Zurückhaltung wich zügig der Erkenntnis, dass ein solcher Ausbau für den Wirtschaftsstandort wichtig ist. Inzwischen sind diese Bereiche ans Glasernetz von "Deutsche Glasfaser" angeschlossen. Durch die vorhandene Infratruktur ist es möglich, weitere Bereiche im Krefelder Stadtgebiet nach und nach privatwirtschaftlich zu erschließen.

Privatwirtschaftlicher Ausbau

Im September 2020 wurde per Zeitungsartikel bekanntgegeben, dass in Krefeld das Unternehmen "Deutsche Glasfaser" bis zu 30.000 Glasfaseranschlüsse realisieren möchte. Sozusagen der Startschuss für das digitale Zeitalter der Stadt Krefeld.

Den Anfang machten die Stadtteile Gellep-Stratum, Fischeln-Süd und Forstwald.Hier wurden während der Nachfragebündelung 4929 Wohneinheiten/Anwohner angesprochen und das Glasfasernetz vorgestellt. Gellep-Stratum und Forstwald haben die Chance genutzt und werden bald mit dem Glasfasernetz belohnt. Fischeln-Süd hat es leider nicht geschafft, die erforderliche Quote von 40% zu erreichen. Die Details zu den Wohnbereichen finden Sie unter den Links zu den Ortsteilen.

Die aktuellen Projekte von "Deutsche Glasfaser" in Krefeld

 

Am 8. Mai 2021 startete die Nachfragebündelung in Krefeld Oppum und zeitgleich auch in Fischeln Ost & Fischeln West. Für diese Orte hat die DG sich etwas einfallen lassen und verloste für die Ortschaft, die bis zum 8. Juni die meisten Anträge hat, einen 500 € Amazon-Gutschein. Leider haben alle 3 Gebiete die erforderlichen 40% der Nachfragebündelung NICHT erreicht und es wird dort NICHT ausgebaut.

Fast parallel zur Nachfragebündelung in Oppum und Fischeln, startete auch in Hüls Ende Mai 2021 eine Nachfragebündelung. Trotz das es für diesen Bereich Multiplikatoren und u.a. eine Facebookgruppe gibt, wurde auch hier das Ziel weit verfehlt. Schade.

Weiteres zum privatwirtschaftlichen Ausbau finden Sie auf folgenden Seiten:

  Das Unternehmen: "Deutsche Glasfaser"
  Nachfragebündelung
  Planungsphase
  NICHT GESCHAFFT
  Statement-Flyer
  Weitere Ortsteile

 


 

Geförderter Ausbau

Parallel zur Nachfragebündelung in den ersten Krefelder Vororten, hat Krefeld für die sogenannten weißen Flecken in unserer Stadt, einen geförderten Ausbau bei Bund & Land beantragt. Was erstmal positiv klingt, hatte für die ersten Bereiche zur Folge, dass zahlreiche Adressen aus der Nachfragebündelung rausfielen und den Anwohnern die Möglichkeit genommen wurde, sich dem Angebot von Deutsche Glasfaser anzuschließen (gut dass es trotzdem gereicht hat).

Die Entscheidung über die Anbieter zum geförderten Ausbau zog sich länger hin und sorgte in den weiteren Abfragegebieten (2. und 3. Stufe) für Frust. Vermeintlich würde man weiterhin mit zu geringen Geschwindigkeiten leben müssen.

Dann erfolgte Anfang Januar 2022 endlich eine Rückmeldung in der örtlichen Zeitung, dass es bald für viele Krefelder das schnelle Internet geben würde. Die Anbietergemeinschaft epcan GmbH und Muenet-Glasfaser aus dem West-Münsterland hat den Zuschlag erhalten einen "geförderten Ausbau" vorzunehmen.

Kurz: Geförderter Ausbau bedeutet, dass die Anbietergemeinschaft den Ausbau zu 100 % aus steuerlichen Mitteln (von Bund, Land, Kommune) vornehmen wird. Den Anwohnern wird bei dieser Art des Ausbau keine Rechnung für den Ausbau von der Straße ins Haus berechnet (Details zum Vertrag sind auf den Anbeiterseiten erklärt).

Bei der Nachfragebündelung werden alle Stadtteile/Adressen, die im Förderantrag erwähnt wurden, zeitgleich abgefragt. Der Ausbau der einzelnen Bereiche erfolgt nach und nach. Die Anwohner, die unter die Kriterien des geförderten Ausbau fallen, haben Brief-Post mit Informationen erhalten. Die Baumaßnahmen sollen insgesamt ca. 2 Jahre in Anspruch nehmen.

Weiteres zum geförderten Ausbau finden Sie auf folgenden Seiten:

  Die Unternehmen: "epcan GmbH" / "Muenet"
  Nachfragebündelung

zurück

Sie haben nicht die gewünschten Infos gefunden?

Melden Sie sich bei uns >> PRO Glasfaser Krefeld << - wir geben Antworten !

 

PRO Glasfaser Krefeld